Copyright 2019 - created by Philipp Rigo
ukbinaryoptions.netFinpari Promo Code

Liebe Pilzinteressierte und Kursteilnehmer!

-> Das kleine Team von pilzwelt.at ist nicht daran interessiert, so viel Menschen wie möglich in die Wälder zu bringen, welche die begrenzten Vorräte an Speisepilzen plündern. Ziel ist es vielmehr, Personen die bereits Interesse an der "Schwämmlerei" haben, diese geheimnisvolle Welt näher zu bringen und Sicherheit beim Sammeln von Pilzen zu geben sowie unsere wertvolle Natur zu schätzen und einen nachhaltigen Umgang damit zu sichern. Aus diesem Grund halten wir die Anzahl der Teilnehmer bewusst niedrig und gewährleisten somit eine optimale Begleitung und Betreuung durch zwei geprüfte Pilzsachverständige (DGfM). Damit keine Fragen offen bleiben!

-> Wir werden oft Wochen vor den Kursen gefragt, wo denn die Waldexkursion stattfinden wird. Nun, diese Frage können wir von pilzwelt.at erst kurz vor dem Termin oder sogar erst am selben Tag beantworten. Der Grund dafür ist so einfach wie einleuchtend: Nicht jedes Pilzjahr ist gleich, nicht jeden Sommer/Herbst haben wir die selben Wetterbedingungen. Wir haben sehr wohl unsere Lieblingswälder, welche wir so auswählen, dass auch ältere Personen unsere Touren begleiten können und unsere Teilnehmer nicht verloren gehen. Jedoch ist der Faktor Wetter das Einmaleins beim Pilzesuchen und deshalb gehen wir von pilzwelt.at  bereits Wochen bis kurz vor den Kursen in besagte Wälder um die "Pilzlage" zu begutachten und entscheiden somit kurzfristig, welcher Wald für unsere Teilnehmer erfolgversprechend sein wird.

-> Was bieten wir von pilzwelt.at unseren Kursteilnehmern? Wir stellen nicht nur unser erlerntes (und ständig durch Weiterbildung wachsendes) Fachwissen zur Verfügung. Sie erhalten bei jedem unserer Kurse die passenden Unterlagen dazu, um das Erlernte nachzulesen und zu vertiefen. Diese Kursunterlagen erhalten Sie selbstverständlich auch in den Kursen, die nicht von pilzwelt.at, sondern von unseren Auftraggebern wie zB Bildungshaus KlosterBezau, Inatura, Alpenverein, VHS Schlosserhus etc. veranstaltet werden. Wir bitten um Verständnis, dass sich diese Unterlagen von Jahr zu Jahr verändern können. Der Grund dafür ist, dass in der Welt der Mykologie (=Wissenschaft der Pilze) oft kein Stein auf dem andern bleibt. Ein Pilz der lang als giftig galt wird plötzlich als Speisepilz freigegeben und umgekehrt, ein Pilz, der lange als Speisepilz galt, entpuppt sich durch neue Forschungsergebnisse als giftig. Deshalb sind wir bemüht, unsere Unterlagen auf dem aktuellsten Stand zu halten.

-> Was noch? Nach unseren gemeinsamen Waldexkursionen kontrollieren wir Ihre Funde für Ihre Sicherheit gewissenhaft! Wir behalten uns vor, Pilze, die von Ihnen gesammelt wurden und giftig und/oder ungenießbar sind, an Ort uns Stelle zu entsorgen! Nicht alle Pilze können an Ort und Stelle ohne weitere Untersuchungen mit 100 %iger Sicherheit bestimmt werden. Auch diese werden ohne Ausnahme aussortiert! Wir bitten um Verständnis dafür. Übrigens: Immer mehr Kursteilnehmer nutzen das Angebot, Pilze die alleine, nach unseren Schulungen gesammelt wurden, uns nach Terminvereinbarung vorzulegen. So haben Sie und wir weiterhin die Sicherheit, dass nicht doch ein falsches Schwämmle in der Pfanne landet. Sie lernen somit weiter dazu und wir können beruhigt schlafen. Und sollten Sie mal vergessen haben für die Exkursion Wasser mitzunehmen, haben wir auch daran gedacht! Denn: Unsere Kursteilnehmer sind uns wichtig!

-> Übrigens: Der theoretische Teil unserer Kurse ist alles andere als trocken! Dabei handelt es sich nicht um einen Monolog des Vortragenden, sondern vielmehr ist es ein Miteinander, eine offene Runde in der wir näher auf die Artenvielfalt der Pilze eingehen, unterstützt durch eine informative PowerPoint-Präsentation sowie Anschauungsmaterial aus unseren Wäldern, welches frühestens am Vortag gesammelt wird um die Frische zu gewähren. Freuen Sie sich drauf!

 

Noch Fragen? Scheuen Sie sich nicht uns anzurufen oder anzuschreiben! Wir sind gerne für Sie da!

Günter Rigo: +43(0)650 - 96 77 000 / guenter.rigo(at)pilzwelt.at

Nina Kräutler-Ferrari: +43(0)664 - 13 62 375 / nina(at)pilzwelt.at

 

Impressionen aus den Kursen:

     

 

 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie Sie Ihren Browser so konfigurieren können, dass das Setzen von Cookies nicht automatisch erfolgt.
Weitere Informationen Ok